TRICKFILM “1989 – UNSERE HEIMAT …”


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

ALPTRAUM JUNIOR


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

ZU BESUCH BEI FREUNDEN – KARIKATUREN & CARTOONS


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

TRICKFILM “1813 – GOTT MIT UNS”


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

SCHWEINEVOGEL TOTAL-O-RAMA 2


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

RICHARD WAGNER FILM


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

SEELENFRESSER – ZWEITES BUCH: GLAUBE


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

DIE WELT DES WISSENS – KARIKATUREN & CARTOONS


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

HERR ALPTRAUM FILM


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

SCHWEINEVOGEL-DVD HERR-DIREKTOR-SCHNITT


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

HERR ALPTRAUM BUCH


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

HERR ALPTRAUM STORYBOARS


Erhältlich unter www.schwarwel-shop.de

SCHWEINEVOGEL TOTAL-O-RAMA

ART OF ANIMATION “1813 – GOTT MIT UNS” – SCHWARWEL IM ASISI PANOMETER LEIPZIG SA 18.10.2014

1813-poster598x845-nl

Art Of Animation
Schwarwel im Werkstattkino
Mit Filmvorführung “1813 – Gott mit uns” und Animation-Power-Workshop
Sa 18.10., 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr
Leipzig, asisi Panometer

Schwarwel ist Trickfilmer-Regisseur, Animator, Drehbuch-Autor, Storyboarder, Produzent, Art Director.
Er gewann verschiedene Kurzfilmpreise und war in seinem bisher 15-jährigen Filmschaffen an über 40 Filmen und Videos beteiligt, u. a. für die ärzte, Rosenstolz, Sebastian Krumbiegel, SOKO Leipzig, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, hagebau.

IMG_9180b

Er produzierte mit dem Studio Glücklicher Montag viele Eigenproduktionen, wie „Schweinevogel – Es lebe der Fortschritt!“, „Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts“ und “Richard – Im Walkürenritt durch Wagners Leben”, die auf arte, 13th Street, 3sat und im MDR ausgestrahlt wurden und auf vielen Filmfestivals liefen.

Zum Völkerschlacht-Doppeljubiläum im Oktober 2013 feierte sein vollanimierter Trickfilm “1813 – Gott mit uns” Premiere auf dem „Fest der Menschen“ vor dem Völkerschlachtdenkmal.

Am 18.10. erzählt der gebürtige Leipziger Künstler und klassischer 2D-Trickfilmer Schwarwel im asisi Panometer über sein langjähriges Trickfilmschauen und zeigt, wie sein Trickfilm entstanden ist … von der Ideenfindung, Drehbuch, Storyboards, Animatic, Characterdesign, Animation, Backgrounds, Musik und SoundFX, Cut und Compositing.

Alle Gäste, Groß und Klein tauchen ein in die Welt der bewegten Bilder, reden mit Schwarwel über die Herstellung von Animationen und die Völkerschlacht und können selbst mitmachen.
Unter professioneller Anleitung von Schwarwel können sie ihre eigenen Figuren und Handlungsorte entwickeln und zeichnen.

01-1813-filmbilder-01-web 04-1813-filmbilder-26-web 06-1813-filmbilder-03-web 1813-filmbilder-28-web

“1813 – Gott mit uns” handelt von den vielen Opfern der Entscheidungsschlacht der Befreiungskriege gegen die napoleonische Fremdherrschaft am 18.10.1813 – die Völkerschlacht –, vom Krieg, von Zerstörung und Leid. Allegorisch werden verschiedene Einzelschicksale dieses Tages zu einem Erzählteppich verwoben, der sich zu den Klängen des 3. Satzes von Beethovens 3. Sinfonie, der „Eroica“, als metaphorisches Panorama über Krieg und Leiden vor dem Betrachter entfaltet. Aus allen beteiligten Nationen lernen wir namenlos gebliebene Soldaten kennen und wir erleben, woran sie denken und wovon sie träumen, bevor sie von ihren Befehlshabern in die Schlacht geschickt werden, um zu töten und zu siegen. Und um zu sterben. Wir verfolgen die Schicksale eines Seyfertshainer Pfarrers, einer französischen Marketenderin, eines russischen Kosaken, eines österreichischen Kanoniers, des Totengräbers der Johannisgemeinde, eines preußischen Chirurgen, eines französischen Veteranen des Russlandfeldzuges, einer Leipziger Witwe und deren vier Kindern, eines italienischen Offiziers …
Nicht zuletzt erleben wir auch die kriegführenden Staatsoberhäupter und ihre Generäle, die einer Schlacht beiwohnen, die eine halbe Milliarde Soldaten und Abertausende Menschen aus der Zivilbevölkerung in Mitleidenschaft zieht.

„1813 – Gott mit uns“ ist ein Film gegen den Krieg und für das Miteinander, der mit einer klaren, expressiven Bildsprache und unter Verzicht auf Dialoge die notwendige Auseinandersetzung mit den Themen Krieg und Gewaltherrschaft und dem damit einhergehenden Leid einfordert. Themen, die auch im heutigen Europa und in der heutigen Welt nach wie vor hochaktuell sind und denen wir durch gegenseitiges Verstehen, Mitgefühl und Anteilnahme begegnen können.

www.1813-film.com

 

Be Sociable, Share!

Comments are closed.